Möhren-Quinoa Frikadellen

Möhren-Quinoa Frikadellen
Vorbereitung
30 Min.
Zubereitung
10 Min.
Gesamtzeit
40 Min.
 

Ich liebe vegetarische Gemüsefrikadellen und in der Kombination mit meinem Gurkensalat und Joghurtdip ist dieses Rezept ein Highlight auf jedem Mittagstisch!

Zutaten
  • 320 g Karotten
  • 140 g Kartoffeln (ca. 4 Stück)
  • 500 ml Wasser (Kartoffeln/Karotten)
  • 40 g Lauch
  • walnussgroßes Stück Ingwer
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 100 g Quinoa
  • 270 ml  Wasser (Quinoa)
  • Messerspitze Kreuzkümmel
  • 1 TL Salz
  • Prisen Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 TL Kurkuma (optional)
  • 1 TL  Kartoffelstärke
  • Paniermehl zum Panieren
Anleitungen
  1. Kartoffeln und Karotten grob in Stücke schneiden.
  2. Kartoffel- und Karottenstücke in das Garkörbchen des Thermomix geben und mit 500 ml Wasser 15 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  3. Alternativ Wasser in einem Topf aufkochen lassen und die Kartoffel- und Karottenstücke ungefähr 10 Min.  bei mittlerer Hitze kochen.
  4. Quinoa mit Salz und 270 ml Wasser weich kochen. Restliches Wasser abgießen.
  5. Porree in grobe Stücke schneiden.
  6. Alle Zutaten im Kenwood Food Processor pulsartig zerkleinern.
  7. Jeweils 1 El von der Masse abnehmen und Frikadellen (8-9 Stück) formen und in Paniermehl wenden.
  8. Öl in einer Pfanne erhitzen und jede vegetarische Frikadelle ca. 3-4 Min. pro Seite braten.
Weitere Informationen

Die Frikadellen heiß oder kalt servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.