Orangen-Vanille Pralinen

Drucken
Orangen-Vanille Pralinen
Portionen: 63 Pralinen
Zutaten
  • 63 Pralinenhohlkörper
  • 250 g weiße Schokolade gehackt
  • 165 ml Sahne
  • 1 Orange
  • 250 g Zartbitterkuvertüre gehackt
  • Dekoration nach Belieben
  • 1 Msp Vanillepaste
Anleitungen
  1. Die Sahne zusammen mit dem Saft der Orange und der Vanillepaste erwärmen. Achtung! Nicht heißer als 90° Grad. Nicht kochen lassen!

  2. Anschließend die weiße Schokolade hinzugeben und ohne Hitzezufuhr schmelzen. Etwas abkühlen lassen.

  3. Die so entstandene Ganache in einen Spritzbeutel füllen und die Hohlkörper zu 3/4 mit der Creme befüllen. Für 1- 1,5 h kühlen!

  4. Die Zartbitterkuvertüre in einem Spritzbeutel schmelzen. Das geht besonders gut über einem nicht kochendem Wasserbad.

  5. Die Pralinen nun verschließen und erneut ca. 15 Minuten kühlen. 

  6. Jetzt eine teelöffelgroße Portion von der geschmolzenen Zartbitterkuvertüre auf die Handfläche geben und die Pralinen darin drehen.

  7. In den gewünschten Toppings wälzen und aushärten lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.